Jugend erinnert – Kreativwettbewerb für Museen

Das bundesweite Bildungsprojekt „Jugenderinnert –Kreativwettbewerb für Museen“ hilft Jugendlichen, einen Einblick in das einst geteilte Deutschland zu bekommen. Häufig fehlt hierzu eine solide Wissensgrundlage über historische und politische Details der jüngsten deutschen Vergangenheit. Daher werden relevante Themen der Teilung, Wiedervereinigung und Demokratieentwicklung im Projekt auf eine zugängliche und realitätsbezogene Weise vermittelt. Das Ziel ist es, vor allem Inhalte über den Alltag von Jugendlichen in der DDR auf eine nachvollziehbare und gleichzeitig pädagogische sowie geschichtlich wertvolle Weise nahezubringen.

Interesse an dem Projekt?

Wir informieren Sie im weiteren Lauf des Projekts über aktuelle Aktivitäten und Möglichkeiten zur Beteiligung. Geplant ist unter anderem ein Kreativwettbewerb für Jugendliche auf der Social Media-Plattform Instagram. Weitere Auskünfte gibt Robert Schwind info [at] diehedwig [dot] org

IMG_0167

Galiläa-Partizipativ

Das Projekt „Galiläa-Partizipativ“, im Jugend[widerstands]museum Galiläakirche, verknüpft nachhaltige soziokulturelle Stadtteilarbeit mit berufsorientierenden Angeboten. Damit leistet das Projekt einen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität im Samariterkiez und steigert gleichfalls die Berufschancen von hier lebenden erwerbslosen Menschen.

BÜCHERSAMMLUNG DER GALILÄAKIRCHE

Herzlich Willkommen in der Büchersammlung!

Unsere Kieznachbar*innen haben uns im Lauf der Jahre einige besonders wertvolle antiquarische Perlen aus der nicht-digitalen Buchverlagsära überlassen. Diese zu „entsorgen“, brachten sie nicht übers Herz. Sie können von der „Schwarmintelligenz“ der Friedrichshainer*innen profitieren, indem Sie sich Bücher bei uns ausleihen! Wir pflegen eine Sammlung von Büchern über das Leben und Denken in beiden deutschen Diktaturen des 20. Jahrhunderts.