Ehrenamt im Museum

Hervorgehoben

Friedrichshain (G)Local ist ein ESF-Projekt des Jugend[widerstands]museums Galiläakirche, in dem es darum geht, künstlerische und (sozio-)kulturelle lokale Veranstaltungen und Angebote im Museum zu realisieren.

Ziel des (G)Local Projektes ist es, die Menschen aus dem Kiez, dem Bezirk, aber auch darüber hinaus Interessierte, in unsere alltägliche Arbeit mit einzubeziehen und mit ihnen gemeinsam die Angebote des Museums auszubauen.

Wir planen gemeinsam die Durchführung von Veranstaltungen und Projekten oder helfen Ihnen, ein eigenes Projekt zu verwirklichen. Sie bringen Ihre individuellen Fähigkeiten in ein engagiertes Team ein. Wenn Sie Ideen haben, die Sie realisieren möchten, bieten wir notwendige Unterstützung, die vielseitigen Räumlichkeiten, das notwendige Know-How und die vorhandenen technischen Ressourcen.

Unsere Zielgruppe:

Sie möchten zusammen mit anderen etwas in Friedrichshain erreichen oder aktiv mitgestalten. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen.

Das Projekt Friedrichshain (G)Local sucht genau Sie:

  • Sie haben Interesse an künstlerischen, (sozio-)kulturellen, musikalischen, nachbarschaftlichen Veranstaltungen
  • Sie haben Ideen für eine eigene Ausstellung zu einem bestimmten Thema
  • Sie sprechen eine andere Sprache und können für uns Text-Übersetzungen vornehmen
  • Sie sind Friedrichshainer*in und möchten Ihre Geschichte und Wahrnehmung des Bezirks mit anderen teilen
  • Sie haben Interesse an der Organisation und Mithilfe bei Veranstaltungen
  • Sie haben Interesse etwas im Bereich Medien und Veranstaltungen zu lernen oder wünschen sich ein individuelles Coaching

Wenn Sie Interesse an dem Projekt und an ehrenamtlichem Engagement haben, wenden Sie sich bitte an

E-Mail: glocal [at] diehedwig [dot] org

„Empowerment GDR“ – Zeitzeugen gesucht!

Ein neues Projekt der FernUniversität Hagen zur Geschichte der DDR sucht derzeit nach Zeitzeugen. Gesucht werden Personen oder Personengruppen, denen es in dieser Zeit gelungen ist, sich gewisse persönliche Freiräume zu verschaffen. Insbesondere der „Graubereich“ zwischen Opposition und Unterstützern der DDR soll hier untersucht werden. Dabei versucht das Projekt, auch an bislang „ungehörte“ Zeitzeugen via Social-Media heranzutreten. Wenn euch das Projekt interessiert, liked und teilt die Facebook-Seite! Falls euch potentielle Zeitzeugen einfallen oder ihr Hinweise hättet, tretet mit ihnen in Kontakt!

https://www.facebook.com/empowermentgdr/

Crowdfunding für Kiez-Buch

Buch--Friedrichshain-kocht----startnextWorum geht es in diesem Projekt?

“Friedrichshain kocht” ist

  • alternativer Kiez-Führer
  • Momentaufnahme eines Stadtteils mit Geschichten, die so noch nie erzählt wurden
  • Blick hinter die Kulissen von 55 spannenden Projekten und Menschen
  • Kochbuch und Einblick in die kulinarische Vielfalt eines Stadtteils
  • ein Buch über gesellschaftliches Engagement und Idealismus

https://www.startnext.com/friedrichshain-kocht

Das Crowdfunding war ein Erfolg! Danke.